ETF INDEXFONDS
ETF als Asset Klasse
ETF als Benchmark
Asset Allokation
Institutionelles AM
Private Finance
ETF Emittenten
"Der Indexpicker"
Kontakt
 


Willkommen bei ETF-Invest, dem Portal für Indexanlagen! 

Die grundsätzlichen Vorteile von ETFs:   

  •  wie bei jedem Publikumsfonds "Sondervermögen", keine Emittenten-IHS wie bei Zertifikaten    
  •  günstige Kostenstruktur                                                                                                                            
  •  geringer Tracking Error     
  •  OGAW / UCITS III Konformität   
  •  hohe Liquidität d.h. laufender Handel / niedrige Geld-Brief-Spannen
  •  Kein Managerrisiko

2009 – das ungebrochene Wachstums bei den ETFs geht weiter. So stieg die Zahl der in Europa gehandelten Indexfonds um 249 auf 857, ein Plus von 41 %. Rasant legte auch das verwaltete Vermögen zu. Die Assets under Management (AuM) erhöhten sich um 53 Milliarden auf 153,6
Milliarden Euro und damit um mehr als 50 %. (siehe auch Grafik). 

In der Bewertungssystematik von Feri Rating & Research unterscheidet man 36 unterschiedliche Investmentfondsgruppen. Nahezu jeder klassische Anlageschwerpunkt lässt sich mit Hilfe von ETFs darstellen. 


 
  Top